Verena Dilger

Die junge Sopranistin entdeckte schon früh ihre Leidenschaft zur Musik. Mit 6 Jahren begann sie, das Geigespielen zu erlernen, dazu kamen Klavier- und Orgelspiel.

Von 2014 -2016 besuchte sie die Berufsfachschule für Musik in Altötting und schloss diese mit Auszeichnung und Staatspreis ab.

Darauf folgte das Studium der Gesangspädagogik an der Universität Mozarteum, zunächst in der Klasse von Univ. Prof. Maria-Bernadette Furch und derzeit in der Klasse von Univ. Prof. Dr. Katharina Rössner-Stütz.

Ihre Schwerpunkte setzt Verena Dilger in der Chorleitung und der alten Musik.

Schon von klein auf singt sie regelmäßig in ausgesuchten Chören  - unter anderem dem Jugendchor des Bayrischen Sängerbundes, und aktuell im Bachchor Salzburg.

Vor allem die Vielfältigkeit und Leidenschaft zur Musik zeichnet die junge Sopranistin aus.

So singt sie einerseits solistische Parts in Messen und kirchenmusikalischen Konzerten, und tritt andererseits  auch auf verschiedenen Festen wie z.B.  Hochzeiten oder Weihnachtsfeiern - solistisch und auch in kleinen Ensembles - auf.

Neben dem eigenen Singen liegt ihr besonders die Stimmbildung und die Vermittlung & Weitergabe von Musik am Herzen.